kringamorphosis by Shannon Kringen

Jede Situation entspringt einem Seinszustand

160614_Secret_Wach auf Menschheit_300x250

Anzeige

Anzeige

Du kannst meditieren und Mantras singen soviel du willst, doch solange diese Handlungen aus einem Zustand des Suchens, der Unvollständigkeit kommen, wirst du nicht an dein Ziel gelangen. Denn deine Aussage dem Universum gegenüber ist: „Ich bin es nicht.“

Wenn du jedoch verstehst, dass du alles bereits bist, da sogar Zeit und Raum und somit auch alles was zwischen dir und dem was du dir ersehnst steht, eine hartnäckige Illusion sind, ist es nicht eine Frage des Suchens, um an den Ort deiner Träume zu gelangen, sondern des Seins.

Entscheide dich

Wir müssen uns entscheiden um unser wahres Potenzial zu leben

decision making“ von nerovivo – Lizenz: CC BY-SA 2.0

Wenn du mutig sein willst, sei mutig. Wenn du die Welt verändern willst, sei Veränderung. Wenn du realisierst, dass all das schon in dir schlummert, lautet die Aufgabe nicht mehr es zu finden, sondern dich zu entscheiden es zu leben.

Du ent-scheidest dich von allen anderen möglichen Wegen und lässt das zum Vorschein kommen, was du manifestieren willst, denn du bist ein vollkommenes, schöpferisches Wesen, welches sich zum Ausdruck bringen will.

Das Problem ist, dass du denkst es ist umgekehrt. Du denkst du seist deine Schöpfung und du seist unvollkommen. Und so gehst du verloren in deiner eigenen Schöpfung, indem du dich mit ihr identifizierst.

Du bist – alles Andere ist vergänglich

Doch die Suche kann enden, denn du bist schon da. In jedem Moment. Selbst wenn du in tiefer Depression bist, bist du. Du kannst nicht nicht sein, das sagt uns das erste Gesetz der Thermodynamik. Energie kann nur die Form wechseln, jedoch niemals verloren gehen oder „nicht sein“. Wenn du also depressiv bist, heißt das nichts anderes, als dass du dich bewusst oder unbewusst entschieden hast, dich mit der depressiven Situation in der du dich befindest zu identifizieren.

Doch du bist das Sein an sich, die Energie dahinter, und nicht die Manifestation (Depression). Mit dieser Realisierung hat sich das Problem, welches deiner höchsten Vision im Weg stand in Luft aufgelöst: Nämlich, dass du deine Depression bist.

Und wahrlich, deine jetzige Situation gaukelt dir vor, dass du tatsächlich depressiv bist, all die Symptome sind vorhanden und dein Doktor bestätigt es dir auch: du bist depressiv. Jeder sorgt sich um dich und bestätigt dir deine Schuldlosigkeit an deinem Zustand.

Die Arbeit, die Kinder, deine Beziehung, die Illuminati, all diese externen Ursachen werden gefunden und du bist nur ein hilfloses kleines Ich, was Opfer dieser Situationen ist. Diese Einstellung ist komfortabel und sie nimmt die Verantwortung von deinen Schultern. Doch sie ist nicht wahr, und wenn du wirklich dein volles Potential leben willst, musst du dich von dieser toxischen Opfermentalität lösen.

Dein Seinszustand erschafft die RealitätWeder Zeit noch Raum sind konstant, das sagt uns Einstein’s Relativitätstheorie, das Einzige was immer existieren wird ist Energie, die Unendlichkeit. Und diese Energie bist DU. Du bist ein Formenwandler, der alles manifestieren kann, was er will, und, entsprechend seines Seinszustands, die energetisch gleichschwingenden Situationen und Menschen in sein Leben zieht. Dies gibt dir deine Macht, aber auch deine Verantwortung zurück, denn du bist der Erschaffer deiner Situation!

Die Entscheidung dich deinem Traum zuzuwenden muss gepaart sein mit einem Glauben der Berge versetzen kann. Doch jeder, der anfängt seine Realität bewusst zu erschaffen und seine schöpferischen Fähigkeiten sich vor seinen eigenen Augen entfalten sieht, wird diesen Glauben schnell in sich ranwachsen sehen.

Lass Gedanken, Worte und Taten deinem Seinszustand folgen

Dies sind die geistigen Vorraussetzungen für ein bewusst erschaffenes Leben. Doch werden deine Anstrengungen versanden, wenn du den König der Charaktereigenschaften nicht erlernst: Disziplin.

Disziplin ist die Eigenschaft seinen Träumen Gestalt zu geben, indem man sich von Ausreden loslöst und sich jeden Tag aufs Neue entscheidet, seine höchste Vision zu sein. Man entscheidet sich nicht nur darüber zu denken, zu schreiben und zu sprechen, sondern vorallem danach zu handeln und somit die feine Linie zwischen Traum und Wirklichkeit verschwimmen zu lassen.

Nun geh‘ und nimm diese Erkenntnis vollkommen in dich auf und konzentriere dich nur noch auf die Dinge, die du manifestieren willst, denn „where attention goes, energy flows“, und da du Energie bist, fließt tatsächlich du in diese Manifestation.

Doch sei dir eins stets bewusst, egal wie erfolgreich und machtvoll du auch sein magst, du bist nicht, was du da kreiert hast, sowenig wie du deine depressive Manifestation warst. In der Welt sein, aber nicht von ihr. Das ist das Geheimnis mit dem du dich von deiner jetzigen Manifestation lösen und ohne Widerstände in die Nächste fließen kannst.


Beitragsbild: „kringamorphosis“ von Shannon Kringen. Lizenz: CC BY 2.0

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Das was zwischen dir und ihr stand, war die Angst vor dem Tod, die Angst davor, nach dem Tod ewig nicht-existent zu sein, für immer zu verschwinden. Doch dies ist eine Illusion. Es gibt nicht so etwas wie Nicht-Existenz. Es gibt nur Energie, die ihre Form verändert. […]

trackback

[…] deinem geistigen Auge, als wären sie schon Realität (tatsächlich sind sie das schon, denn auch Zeit ist nur eine hartnäckige Illusion ? ). Dies kannst du nicht nur am Morgen machen, sondern immer wenn du gerade unbeschäftigt bist […]

trackback

[…] anderen Personen kommen oder tief aus deinem Inneren. Da du nicht getrennt von der Außenwelt bist, sondern du die Innenwelt sowie die Außenwelt bist, sind diese Unterschiede nur sprachlicher Natur. Inspiration kann in buchstäblich jeder […]

trackback

[…] anderen Personen kommen oder tief aus deinem Inneren. Da du nicht getrennt von der Außenwelt bist, sondern du die Innenwelt sowie die Außenwelt bist, sind diese Unterschiede nur sprachlicher Natur. Inspiration kann in buchstäblich jeder […]

wpDiscuz